top of page

Ziele auf das Herz



«Menschen entscheiden immer emotional und nur dann, wenn sie sich gut dabei fühlen».


Dieser Satz gilt für alle Menschen, egal ob sie emotionale Menschen sind oder in der Welt der harten Zahlen und Fakten leben. Wir kennen das alle, wenn wir etwas kaufen, was nicht unbedingt nötigt ist aber wir es einfach haben wollen. Rational lässt sich das nicht rechtfertigen, aber so tickt der Mensch. Sogar der Schweizer Finanzminister Ueli Maurer hatte während der Corona-Pandemie seinen emotionalen Ausbruch: "Ich hocke jetzt auf dem Kässeli und mehr Geld gibt's nicht!".


Ja, auch kühl wirkende Finanz- und Kopfmenschen wollen sich gut dabei fühlen, wenn sie für ein Projekt Geld sprechen müssen.


Dieser Umstand wird vor allem in geschäftlichen Präsentationen vergessen. Die meisten langweiligen Präsentationen kranken daran, dass keine Emotionen im Spiel sind. Der Grund liegt daran, dass nur sachliche Informationen wiedergegeben werden.


Als erste Medizin sollte man sich fragen: "Warum ist das relevant für das Publikum, was ist der Mehrwert daraus? Warum soll mir das Publikum überhaupt zuhören? Die zweite Pille ist: "Warum ist es relevant für mich? Was berührt mich am Inhalt oder was könnte mich emotional berühren?". Und daraus mache ich dann die Einleitung.


Mit diesen beiden Pillen können Sie Ihre Zuhörer emotional berühren. Wenn Sie überzeugen wollen, zielen Sie auf das Herz und nicht auf den Verstand. Das Ziel einer jeden Rede ist die emotionale Reaktion des Publikums. Nur deshalb machen wir den ganzen Aufwand der Vorbereitung und der Präsentation. Allein nur für die emotionale Reaktion des Publikums. Damit sich das Publikum dabei gut fühlt und in unserem Sinne entscheidet.


35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page