top of page

Sag Tschüss zu Deinen Hemmungen



Kürzlich durfte ich ein Lach- und Redetraining geben in Kombination. Nach dem Theorie-Block kam John, ein Teilnehmer auf mich zu und erklärte mir, er könne im praktischen Teil nicht mitmachen. Er sei früher ausgelacht worden und er könne nicht vor Leute hinstehen und reden.


Ich habe das natürlich akzeptiert und ihm versichert, dass es völlig ok sei, wenn er das nicht möchte. Ich habe ein grosses Verständnis dafür. Schlussendlich ist es wirklich nicht schön, wen man ausgelacht und das Selbstvertrauen so zerstört wurde. Manchmal fängt es ja bereits in der Schule an und dann nisten sich Glaubenssätze im Kopf ein, dass man nicht fähig für etwas ist.


Meine Überzeugung aus meiner langjährigen Theater- und Rhetorikerfahrung zeigt jedoch, dass jeder das Talent hat, vor Menschen zu sprechen. Es braucht dazu etwas Wissen. Dieses vermittle ich mit dem einfachen und sofort umsetzbaren Rezept. Und es braucht dazu Ablenkung, damit man die Hemmungen verliert.


Je mehr man sich auf seine Ängste konzentriert, je mehr nehmen diese überhand. Genau dafür setze ich das Lachtraining ein. Mit dem Lachtraining bringe ich die Gruppe in eine positive Stimmung. Es ist eine spielerische Art, miteinander umzugehen und die Teilnehmenden werden viel beklatscht und das Selbstvertrauen bestärkt. Beispielsweise geht eine Person durch eine Gasse der anderen Teilnehmenden und erhält dabei Applaus. Die Wirkung ist unbeschreiblich. Aber es können sich auch nicht alle Teilnehmenden darauf einlassen, so John.


Mit der Zeit hat John dann aber so ein gutes Gruppengefühl bekommen, dass er es dann doch zumindest versucht hat und vor Leuten etwas gesagt hat. Natürlich bekommt jeder seinen Applaus, unabhängig der Leistung, so auch John. Und das hat ihm richtig gut getan. Sein Glaubenssatz "ich kann das nicht" wurde geändert in "ich kann es vielleicht doch". Nach dem Training bedankte sich John bei mir und war dabei den Tränen nah.


Das Paradoxe an Hemmungen ist, je mehr ich mich darauf konzentriere, je stärker werden sie. Das gemeinsame Lachen in der Gruppe bietet eine Ablenkung und führt gleichzeitig zu einem guten Gruppengefühl in einer wohlwollenden und positiven Lernatmosphäre. Daher ist das Lachtraining aus meinem Redetraining nicht wegzudenken.



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zahlenvergleiche

Comments


bottom of page